Archiv Koerle

1801 - 1900 | Beginn Neuzeit

Ergebnisse

9 Ergebnisse:

Basaltwerk Körle

1890
ALT

Vom Basaltabbau

Gemessen an den vielen Jahrhunderten der Dorfgeschichte war der Basaltabbau nur eine kurze Episode. Dennoch hat die Ausbeutung der Vorkommen an der Hüneburg nicht nur die Landschaft…

Mehr

Basalwerk in Körle

1890
ALT

Gemessen an den vielen Jahrhunderten der Dorfgeschichte war der Basaltabbau nur eine kurze Episode. Dennoch hat die Ausbeutung der Vorkommen an der Hüneburg nicht nur die Landschaft nachhaltig…

Mehr

Ein Lobenhäuser Original - Heinrich Landgrebe

18. Juli 1874

Die folgende Erzählung wurde erstmals im "Handbuch des Kreises Melsungen" 1952 veröffentlicht. Die Person, von der der Maler K.H. Hill so begeistert berichtet, ist der am 18. Juli 1874 in Lobenhausen…

Mehr

Brandweinbrennerei Empfershausen

1743
ALT

Vor etwa 200 Jahren gab es in vielen Orten unserer Gegend Branntweinbrennereien, damals auch „Branntweinblasen“ genannt. In den Jahren vor 1800 wurde der Alkohol vorwiegend aus Getreide gebrannt. Mit…

Mehr

Die Schule von Empfershausen

1740
ALT

Spärliche Nachrichten aus der Anfangszeit

Ab welchem Jahr die Empfershäuser Kinder in einer Schule unterrichtet wurden, lässt sich nicht mehr genau feststellen. Um das Jahr 1740 gab es im Dorf noch…

Mehr

Wagenfurther Kinder in der Schule zu Grebenau

1700
ALT

Als im Laufe des 17. und 18. Jahrhunderts auch in den kleinen Dörfern Schulen eingerichtet wurden, geschah dies zuerst in den Pfarrorten. Das kam daher, weil damals die Pfarrer die Schulaufsicht…

Mehr

Der Körler Esel

um 1821
ALT

Körle war über viele Jahrhunderte kirchlich eine Filiale von Wollrode, wo auch der Pfarrer wohnte. Sonntags und mittwochs kam der Prediger auf einem Esel nach Körle geritten, um hier den…

Mehr