Archiv Koerle

Persönlichkeiten

10 Ergebnisse:

Margret Knoop-Schellbach

1985

Margret Knopp-Schellbach, geb. am 26.10.1913, wächst als Tochter eines Schriftsteller zusammen mit ihren beiden Schwestern in Hamburg auf. Sie arbeitet als Erzieherin für Kinder aus dem St.Pauli…

Mehr

Frauenschaft Körle

1934
ALT

Die Körler Frauenschaft. Diese Aufnahme stammt aus dem Jahre 1934. Auf dem Bild erkennt man leicht in der Diakonissentracht "Schwester Lenchen", die beliebte langjährige Körler Gemeindeschwester…

Mehr

Ein Gedicht von Wilhelm Pfeiffer

1929
ALT

Die Gedichte von Wilhelm Pfeiffer umfassen die ganze Bandbreite vom feinen Humor bis hin zum geradezu derben Witz. In den Schilderungen lustiger und gelegentlich auch peinlicher Begebenheiten…

Mehr

Gedicht von Wilhelm Pfeiffer

1929
ALT

Ein weiteres Gedicht welches sich zu lesen lont.

Mehr

Jo, mäh, die Nordhessen, mäh sprächen wie´s es!

1921

Das Gedicht wurde von Wilhelm Pfeiffer geschrieben.

In dem Buch "Da lacht der Körler Esel" wurden von H. Jacob und H. Rüdiger einige Gedichte zusammengestellt und veröffentlicht. Zur…

Mehr

Familie Pfeiffer

1909

Das Sippenbild der Familie Pfeiffer entstand im Jahre 1909. Die Großeltern Pfeifer hatten Söhne und Töchter, Schwiegertöchter und Enkel um sich versammelt. Selbst aus Hamburg war ein Sohn mit Familie…

Mehr

Körler Heimatdichter Wilhelm Pfeiffer

1904

Wilhelm Pfeiffer, der Körler Heimatdichter

verfasst von Heinz Rüdiger

 

„Blind sein wurde mir zum Segen“, schrieb Wilhelm Pfeiffer in seinen späten Lebensjahren.

Eine Äußerung, die für…

Mehr

Ein Lobenhäuser Original - Heinrich Landgrebe

18. Juli 1874

Die folgende Erzählung wurde erstmals im "Handbuch des Kreises Melsungen" 1952 veröffentlicht. Die Person, von der der Maler K.H. Hill so begeistert berichtet, ist der am 18. Juli 1874 in Lobenhausen…

Mehr

Lesung vom Körler Heimatdichter Wilhelm Pfeiffer

um 1980

Das Bild stammt aus dem Buch "KÖRLE" Verfasst von Heinz Rüdiger 1929 - 2019 .

Mehr